Berufsbegleitende Fachweiterbildung

Neurophysiologische Diagnostik

Kompetenzentwicklung für EEG, ENG, EP

Start: Frühjahr 2017

Dauer: 1,5 Jahre

Ort: Bielefeld-Bethel

Info: 0163 90 22 349

Mail: berief@fnta.de


Sommerpause

Nach der Jahrestagung, die vom 10.-12. März in Hamburg stattfand, entsteht immer erst einmal vermeintlich eine Pause.

Viele Aktivitäten laufen nun im Hintergrund ab. Geplant und in Arbeit ist eine Aktualisierung unserer Internetseite.

Die Anmeldungen zu den Fortbildungsveranstaltungen sollen in Zukunft ausschließlich online erfolgen. In der Rückmeldung erhalten Sie dann die Bestätigung und eine Rechnung über die Tagungsgebühr. Diese geht per Überweisung an den FNTA e.V. Eine Barkasse wird es bei den Fortbildungsveranstaltungen zukünftig nicht mehr geben.

Für den Herbst haben wir drei Fortbildungsveranstaltungen zusammen mit den Mitarbeiter/Innen des "Reha- Zentrums Roter Hügel" Bayreuth, den "Rems- Murr- Kliniken gGmbH" Winnenden und der "Universitätsklinik Leipzig" vorbereitet. Seminarinhalte und Anmeldeinformationen finden sie unter der Rubrik "Fortbildungen".

Die Planungen und Vorbereitungen zu Vortragsthemen und Fachkursen für die Jahrestagung 2017 in Erfurt kommen gut voran. Das Programm dazu finden Sie ab November hier.

Für die geplante "Fachweiterbildung Neurophysiologische Diagnostik" sind noch einige behördliche Hürden zu nehmen. Es wird kontinuierlich an dem Konzept gearbeitet und ab September 2016 können wir Ihnen konkrete Auskünfte zum Ablauf, Finanzierung etc. erteilen.

"Der interessante Fall"

Die Herausgeber der Fachzeitschrift "Das Neurophysiologie - Labor" wünschen sich Ihre Mitarbeit!

Gern möchten sie praxisnahe Fallbeispiele, die Sie bei Ihrer täglichen Arbeit erleben, zusammen mit Ihnen unter dem Gesichtspunkt "Der interessante Fall" veröffentlichen. Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren unter thiel@fnta.de.

Jahrestagung 2016 in Hamburg-Eppendorf

Großer Resonanz erfreute sich unsere 51. Jahrestagung, die wir unter idealen Bedingungen am Campus des Universitätsklinikums Hamburg- Eppendorf durchgeführt haben. Sie war mit 230 Teilnehmern ausgebucht.  

 

Unser Dank gilt vor Allem den hervorragenden Referenten und den unermüdlichen Helfern, die wesentlich zum Gelingen beigetragen haben.

 

Insgesamt waren 14 Firmen in der Industrieausstellung vertreten. Die Bereitstellung der medizinischen Untersuchungsgeräte in den Fachkursen ermöglichte den Teilnehmern die Möglichkeit von praktischen Übungen. Dafür danken wir den Firmen recht herzlich!

 

Lebendig wird eine Tagung aber erst durch die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Während der Mitgliederversammlung fanden Vorstandswahlen statt. Als 2. Vorsitzender wurde Frank Böhme (MTA - F, Klinikum Kempten Oberallgäu gGmbH) gewählt. Für die Position der Schatzmeisterin entschieden sich die Mitglieder für Vivien Stolte (Sparkasse Rietberg). Foto von links: Vivien Stolte (Schatzmeisterin), Karin Thiel (Schriftführerin),

Dorothee Berief (1. Vorsitzende), Frank Böhme (2. Vorsitzender).

Ein ganz besonderer Dank geht an Yvonne Bode, die im vergangenen Jahr als kommissarische Schatzmeisterin mit unermüdlichem Einsatz hervorragende Arbeit leistete.

 

Die 52. Jahrestagung findet vom 16.-18. März  2017 in Erfurt statt.

Das Programm steht ab November zum downloaden bereit.